Die Jobbörse

Warum ein Ehrenamt neben der Jobsuche sinnvoll ist!

Warum ein Ehrenamt neben der Jobsuche sinnvoll ist!

Warum ein Ehrenamt neben der Jobsuche sinnvoll ist!

Die Tage sind grau in grau? Nichts bewegt sich? Vielleicht hilft ein Ehrenamt um wieder in Schwung zu kommen. Denn wer schon länger auf Jobsuche ist, und nur Absagen bekommt, kennt sie sicher- die Zweifel am eigenen Können und Wert.

Eine ehrenamtliche Tätigkeit neben der Jobsuche kann dieses Problem manchmal lösen.

  • Das wunderbare Gefühl etwas geschafft zu haben, wenn man am Ende des Tages etwas Sinnvolles vollbracht hat, steigert den Selbstwert und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten wieder.
  • Termine müssen wieder eingehalten werden
  • Man lernt neue Menschen und Unternehmen kennen. Manchmal entsteht aus einem Ehrenamt sogar ein neuer Job, weil Kontakte geknüpft werden und Unternehmen vor Ort von den Fähigkeiten überzeugt werden.

Gerade für Jobsuchende, die auch längerfristig in einer NGO arbeiten wollen, ist eine ehrenamtliche Tätigkeit eine hervorragende Einstiegsmöglichkeit.

Für Schüler oder Studierende andererseits kann eine ehrenamtliche Arbeit ein idealer Richtungsweiser sein. Ein Ehrenamt ermöglicht, anders als ein Praktikum, Projekte anders anzugehen oder sich an Neuem auszuprobieren. Ausserdem kann man selbst bestimmen wie viel Zeit man in ein Ehrenamt investiert. Zwei Stunden pro Woche kann man sogar neben dem Studium unterbringen. Eigene Kompetenzen können entdeckt und geschärft werden.

Klar, Man bekommt zwar kein (oder wenig) Geld, aber der Dank wenn man jemandem geholfen hat, belohnt tausendfach – und das ist mit Geld nicht aufzuwiegen.

Mit einem Ehrenamt den Lebenslauf aufbessern

Sich ehrenamtlich in der Freizeit zu engagieren, zeigt auch die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen und nicht nur den eigenen Interessen nachzugehen. Soziales Engagement und Eigeninitiative sind Kompetenzen die auch in Bewerbungsgesprächen für bezahlte Jobs von großem Vorteil sind.

Wichtig: Egal welches Ehrenamt, um einen künftigen Arbeitgeber nicht zu verschrecken, sollte im Lebenslauf klargestellt werden, dass ein freiwilliges Engagement ein Teil der Freizeit ist und keinesfalls die Arbeit beeinträchtigt.

Wo finde ich die passende Tätigkeit für mich?

Die Tätigkeiten sind je nach Organisation und Arbeitsfeld sehr unterschiedlich. Besondere Qualifikationen werden meist nicht vorausgesetzt. Jeder und jede kann sich je nach persönlichen Fähigkeiten und Interessen auf seine/ihre Art und Weise einbringen.

Wir haben hier eine Übersicht über Freiwilligenarbeit in Österreich erstellt.

www.aktivwerden.at/
Eine Suchmaschine speziell für Jugendliche, die sich ehrenamtlich engagieren wollen. Organisationen können nach geografischen und thematischen Kriterien gesucht werden. Dazu gibt’s einen Selbsttest.

ehrenamtsboerse.at/
Eine umfangreiche Informationsplattform mit Suchmaschine. Zusätzlich gibt es persönliche und telefonische Beratung rund um Fragen zum ehrenamtlichen Arbeiten.

www.freiwilligenweb.at/
Eine umfangreiche Suchmaschine. Eine Checkliste zur ehrenamtlichen Tätigkeit und viele Infos rund ums Ehrenamt.

www.fluechtlinge.wien/
Eine Plattform der Stadt Wien gemeinsam mit NGOs um die Hilfe für Menschen auf der Flucht zu organisieren. Egal ob Freiwillige Soforthilfe, regelmäßige Zeitspende, Wohnraumspende, Sach- oder Geldspende.

kolping.beranet.info
Auch Helfer brauchen manchmal Hilfe. Hier findet Ihr Psychosoziale und rechtliche Unterstützung via Internet und Telefon!

reset.org
Ein Umfangreiches Online-Portal zu Umweltschutz, Klimawandel, Armut, Nachhaltigkeit. Hier findet ihr Anregungen zu Themen wie fair reisen, soziales Engagement und Umweltschutz.

 

Wer im Bereich Pflege, Rettungsdienst,Flüchtlingsbetreuung, Katastrophenhilfe, Wohnungslosenbetreuung helfen möchte, ist beim Samariterbund richtig.
www.samariterbund.net

Wer Erfahrung im organisieren von Veranstaltungen und Feste sammeln möchte – Die Kinderfreunde suchen immer Helfer. Ausserdem gesucht: VorleserIn, Lernhilfe, FreizeitpatIn.
www.kinderfreunde.at

SCI-Österreich (Service Civil International) ist eine Internationale NGO, die Hilfs- und Friedensdienste auf freiwilliger Basis organisiert. Praktika in Büro, Mitarbeit bei der Organisation der österreichischen Projekte, PR.
www.sci.or.at

Eine der größten gemeinnützigen Organisationen Österreichs ist die Volkshilfe Wien. Ehrenamtliche Mitarbeit wird in Bereichen wie z.B. Lern- und Nachhilfe gesucht
www.volkshilfe-wien.at

Das Wiener Hilfswerk sucht ehrenamtliche MitarbeiterInnen für Nachbarschaftszentren mit vielen Angeboten wie Lernhilfe für Volksschulkinder, oder dem „Aktionsraum“ eine Freizeiteinrichtung für Jugendliche mit und ohne Behinderung
www.hilfswerk.at

Viele Projekte, in denen freiwillige Mitarbeit möglich ist: wie Katastrophenhilfe, Rettungsdienst, Seniorenbetreuung, Lernclub, Besuchsdienst, Behindertenbetreuung, Wohnungslosenhilfe, oder dem St. Anna Kinderspital, – Das Rote Kreuz sucht laufend Mitarbeiter!
www.roteskreuz.at/wien

Die Wiener Tafel – Verein für sozialen Transfer, der Warenspenden (z.B. Lebensmittel, Hygieneartikel aus Überproduktion oder mit nahem Ablaufdatum bzw. fehlerhafter Verpackung) an über 90 soziale Einrichtungen in Wien liefert. Tätigkeiten: Liefertouren, Zusammentragen von Warenspenden, Betreuung von Infoständen, Mitarbeit bei Events, z.B. „Suppe mit Sinn“.
www.wienertafel.at

Global 2000 ist eine Österreichische Umweltschutzorganisation mit Sitz in Wien. Mitmachen für Jugendliche zwischen 14-20 Jahren. Treffen alle 2 Wochen; Organisieren von Veranstaltungen, Umweltaktionen durchführen, als JungjournalistInnen tätig sein.
www.global2000.at

GREENPEACE – Die Internationale Umweltschutzorganisation; freiwillige Mitarbeit ist ab 14 möglich; Teams in ganz Österreich unterstützen die Kampagnen.
www.greenpeace.at

WWF – World Wide Fund For NatureEine der größten Naturschutzorganisationen weltweit. Mitarbeit für Jugendliche ab 14 Jahren im Rahmen von Schule oder Freizeit. Das Projekt „Generation Earth“ für Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren geeignet!
www.wwf.at

Flüchtlingsprojekt Ute BockGemeinnütziger Verein. Betreuung und Beratung in Wien lebender AsylwerberInnen und hilfsbedürftiger Flüchtlinge. Tätigkeiten für ehrenamtliche MitarbeiterInnen: Training (Deutsch, Alphabetisierung, Computer), juristische Beratung, Dolmetsch & Übersetzungen, Hilfe bei Transporten, Betreuung von Infoständen, Fundraising, Nachtportiersdienste.
www.fraubock.at

Haben wir etwas vergessen? Wir freuen uns, wenn Ihr die Liste ergänzt!

 

 

Teilen macht Freu(n)de! :-)

3 Gedanken zu “Warum ein Ehrenamt neben der Jobsuche sinnvoll ist!

Schreibe einen Kommentar